Andi Dreitz

Andreas Dreitz dominiert seit Jahren die Triathlon-Szene in Nordbayern. Seit 2013 startet der Oberfranke als Profi, 2014 stieß er in die absolute Weltspitze vor. Er gewann unter anderem den Ironman 70.3 auf Mallorca, schlug in Heilbronn den späteren Hawaii-Sieger Sebastian Kienle deutlich und stellte in Bahrain einen neuen Weltrekord auf dem Rad auf. Die 90 Kilometer legte er in beinahe 46 Stundenkilometer zurück. Dreitz kam am Silvestertag 1988 in Lichtefels zur Welt. Derzeit studiert er in Bayreuth Sportökonomie. Er startet für den Schwimmverein Bayreuth. (wüw)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.