Andreas Wöhrl erhält Qualifikationsurkunde
Traumnote für Mitarbeiter

Für Kreisgeschäftsführer Franz Rath reißen die Anlässe für Besuche im BRK-Seniorenheim nicht ab. Nach der Focus-Bestenauszeichnung und der Ehrung von Arbeitsjubilaren (wir berichteten jeweils) stand mit Andreas Wöhrl ein überaus engagierter Mitarbeiter des Kreisverbands im Mittelpunkt des Heimgeschehens.

Rath überreichte ihm die Qualifikationsurkunde zur Leitung von Pflegeeinrichtungen. Es war ihm ein Bedürfnis, dem in Kastl bei Kemnath beheimateten Mitarbeiter persönlich zur Abschlussnote 1,0 zu gratulieren. "Ich erkannte Ihre Begeisterung und Freude an der Tätigkeit im Haus bereits vor Jahren", ließ er in seine kurze Laudatio einfließen.

Rath räumte ein, dass ihn das Eschenbacher Heim in dieser Funktion nicht benötigt, seine Weiterbildung und Qualifikation jedoch für die Einrichtungen des Kreisverbandes von großem Vorteil und in die Zukunft gerichtet sind. Als Zeichen der Anerkennung überreichte er Wöhrl ein "deftiges Körbchen".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.