Angehalten und zurückgesetzt
Polizeibericht

Kulmain. Auf der Staatsstraße 2665, kurz nach Kulmain, hat sich am Donnerstag um 11.05 Uhr ein Unfall ereignet. Auf Höhe der Ortsverbindungsstraße nach Aign prallten laut Polizei zwei Autos gegeneinander. Beide Fahrer waren von Kulmain in Richtung Brand unterwegs. Das vorausfahrende Fahrzeug, ein weißer Kleintransporter, hielt nach der Abzweigung der Ortsverbindungsstraße nach Aign an und setzte zurück. Dabei kam es zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 3000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise zum Unfallhergang unter Telefon 09642/9203-0.

Kurz notiert Vokalensemble in Brand

Brand. (ld) Das Vokalensemble Hubert Velten gastiert in Brand, Herz Jesu. Am Sonntag, 22. März, singt der Männerchor aus ehemaligen Regensburger Domspatzen ab 14 Uhr Lieder zur Passionszeit. Neben mehreren Auslandsauftritten, unter anderem in Tirol, Ungarn und in den USA, haben die Sänger eine umfangreiche CD-Produktion vorgelegt. Nach dem Tod des Namensgebers, des vormaligen Leiters der Kirchenmusikschule Regensburg, Direktor Hubert Velten, leitet nun eines der Gründungsmitglieder, Dekan Holger Kruschina, ein gebürtiger Brander, den aktuellen Chor. Das Ensemble bietet klassische Motetten und deutsche Lieder. Das Konzert beginnt und endet mit einer Gruppe englischer Spirituals. Der Eintritt ist frei, Spenden werden entgegengenommen. Alle Tonträger sind erhältlich.

Frühschoppen ohne Marcel Huber

Grafenwöhr. (mor) Der CSU-Ortsverband lädt am morgigen Sonntag, 22. März, zum Josefi-Frühschoppen ein. Der angekündigte Redner, der Leiter der Bayerischen Staatskanzlei Marcel Huber wird krankheitsbedingt nicht dabei sein. . Stattdessen kommt MdB Reinhard Brandl. Er ist Mitglied des Verteidigungsausschusses. Der Josefi-Frühschoppen findet um 10 Uhr im Hotel zur Post statt. Die CSU mit Bürgermeister Edgar Knobloch lädt besonders die Namenstagskinder Josefa und Josef ein. Für die Besucher gibt es eine Freimaß und eine Weißwurstbrotzeit.

Komödie nach Carlo Goldoni

Eschenbach. (stg) Das Oberstufentheater des Gymnasiums Eschenbach präsentiert am Mittwoch und Donnerstag, 25. und 26. März, das Stück "Diener zweier Herren". Die Komödie frei nach Carlo Goldoni hat Michael Werner mit seinem Ensemble in Szene gesetzt. Beginn ist jeweils um 19 Uhr in der Aula.

Schießübungen im Lager

Grafenwöhr. Vom 22. bis 29. März wird auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr (westlicher bis südwestlicher Bereich) mit scharfem Schuss geübt. Es kann zu verstärktem Schieß- und Fluglärm kommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.