Angemerkt Erwachseneauf Eier-Hatz

Von wegen langsame Reaktion oder trüber Blick: Wenn die Eiersuche im Fischhofpark ansteht, können auch die älteren Semester so richtig in die Gänge kommen. Dabei ist die fröhliche Nestersuche im Fischhofpark vom Förderverein eigentlich als rechter Spaß für die jüngsten Mitbürger gedacht. Denkste! Für so manche Erwachsenen war die Eier-Hatz wohl eine sportliche Herausforderung. Auch wenn's im Rücken zwickt, oder später im Magen drückt: Bei der Aktion rund um den Stadtteich waren einige "Nicht-Kinder" flott auf Beutezug unterwegs. Selbst "Nester-Wachen" konnten ihren Tatendrang nicht stoppen.

Vielleicht könnte modernste Technik helfen, etwa Eier-Caching mit GPS-Koordinaten via Mobiltelefon. Denn da hilft auch uneinsichtige Dreistigkeit nicht weiter.

werner.schirmer@derneuetag.de

Polizeibericht Rollerfahrer stürzt auf Straße

Tirschenreuth. Wohl aus eigener Schuld stürzte ein 53-Jähriger am Dienstagmittag mit seinem Roller. Der Mann erlitt dabei Verletzungen am Arm und musste ins Krankenhaus Tirschenreuth gebracht werden. Im Kurvenbereich der Mühlbühstraße "verriss" es dem 53-Jährigen den Lenker und der Mann stürzte ohne Fremdverschulden auf die Fahrbahn. Auslaufendes Öl musste durch die Feuerwehr Tirschenreuth gebunden werden. Der Sachschaden liegt bei etwa 100 Euro.

Kurz notiert Kandidaten bei Quiz "1,2 oder 3"

Tirschenreuth. Im Januar wurde in den Bavaria Film- und Fernsehstudios in München eine Folge der Quizshow "1, 2 oder 3" aufgezeichnet, bei der wieder Kandidaten aus der Kreisstadt dabei waren. Lena Schaller, Julia Wührl und Linus Burger aus der Klasse 4a der Marien-Grundschule traten im Team Deutschland gegen Kinder aus Österreich und Irland an. Als Kamerakind war der ehemalige Mitschüler Can Fiedler dabei. Die Quizshow wird Samstag, 11. April, um 8.05 Uhr im ZDF und am Sonntag, 12. April, um 17.35 Uhr bei KiKA gezeigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.