Anita Meindl betet vor und "Effata" singt
Andacht mit Maifeier

Zahlreiche Gläubige beteten in Weinrieth und saßen anschließend in gemütlicher Runde beisammen. Bild: sl
An der Bischof-Anzer-Kapelle wurde eine Maiandacht ohne Pfarrer, da sie alle andere Verpflichtungen hatten, gefeiert. Vorbeterin Anita Meindl stimmte an und die über 50 Gläubigen, darunter viele Kinder, beteten nach. Auch Roß und Reiter und ein Pferdegespann machten Halt und beteten mit. Die "Effata"-Musikgruppe aus Nabburg, unter der Leitung von Jonathan Brell am Keybord, gestaltete mit Marienliedern die Andacht mit. Die Bewohner dreier Häuser von Weinrieth hatten alles vor der Kapelle vorbereitet sowie im Anschluss das gemütliche Beisammensein. Eigens dazu hatten sie ein Zelt aufgestellt, sorgten für Speisen und Getränke. Gegen eine Spende gab es Gegrilltes. Der Erlös kommt dem Erhalt der Gedächtniskapelle zugute. Im nächsten Jahr wird das 150-jährige Bestehen des Kirchleins gefeiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weinrieth (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.