Anmeldung im Gymnasium
Schnaittenbach

Schnaittenbach/Nabburg. Schüler, die das Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasium in Nabburg besuchen wollen, können vom Montag bis Freitag, 11. bis 15. Mai, im Sekretariat angemeldet werden (Montag bis Mittwoch jeweils von 8 bis 17 Uhr, Freitag von 8 bis 13 Uhr). Das Anmeldeformular und der Antrag auf Bus- oder Zugbeförderung stehen online zur Verfügung (www.jas-gymnasium.de).

Als unterschriebene Ausdrucke sollten sie nach Möglichkeit bei der persönlichen Anmeldung vorliegen. Eine Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch werden nur zur Einsicht (Kopie) benötigt, das Übertrittszeugnis im Original.

Online-Antrag mitbringen

Schnaittenbach/Nabburg. Schüler, die künftig die Naabtal-Realschule künftig besuchen wollen, können sich ab Montag, 11. Mai, dort anmelden. Das Sekretariat ist bis Mittwoch, 13. Mai, von 8 bis 16 Uhr und am Freitag, 15. Mai, von 8 bis 10 Uhr geöffnet. Der Schul- sowie Beförderungsantrag können online ausgefüllt und die Ausdrucke mitgebracht werden. Benötigt werden zudem das Übertrittszeugnis im Original sowie das Familienstammbuch und ein eventueller Nachteilsausgleich (Hinweise: www.naabtal-realschule.de). Schüler, die nach der 5. Klasse einer Mittelschule übertreten wollen, werden ebenfalls gebeten, sich in diesem Zeitfenster vorab anzumelden. Für den Übertritt gilt das Jahreszeugnis der 5. Klasse.

Ökumenische Bittprozession

Schnaittenbach. (ads) Zum guten Brauch in der Stadt gehört die ökumenische Bittprozession zur Gräßmannkapelle, zu der sich die katholischen und evangelischen Gläubigen am Dienstag, 12. Mai, um 19 Uhr aufmachen. Die Kolpingfamilie sorgt für eine leibliche Stärkung.

Hirschau Senioren tanzen in den Mai

Hirschau. (u) Mit Elan starten die Bewohner des BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheims in den Mai. Morgen treffen sie sich um 14.30 Uhr im Festsaal des Hauses zum Tanz. Den musikalischen Part übernimmt Harald Schertl. Zu Kaffee gibt es Kuchen, den der Katholische Frauenbund spendiert. Die Muttertags- und Vatertagsfeier beginnt am Montag, 11. Mai, um 10 Uhr. Die Kleinen des Conrad-Kinderhauses präsentieren ein Unterhaltungsprogramm. Um 11 Uhr gibt es Weißwürste. Um 15.30 Uhr wird eine Maiandacht mit Musik von der Klangbrettgruppe der Caritas-Sozialstation gefeiert.

Fensterbach Marterl-Segnung bei Bittgang

Wolfring. Der Obst- und Gartenbauverein hat 2010 damit begonnen, nach und nach Marterl und Feldkreuze zu renovieren. Heuer war das letzte dran, Albert Hermann hat diese Arbeit erledigt. Bei einem Bittgang am Dienstag, 12. Mai, wird das Marterl gesegnet. Die Bittmesse beginnt um 19 Uhr an dem Flurkreuz, bei schlechtem Wetter in der Kirche St. Michael.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.