Anmeldungen noch bis Ende April
Hintergrund

Neustadt/WN. (doz) Der Nofi-Lauf ist auf Rekordkurs. Im vergangenen Jahr meldeten sich 5500 Läufer an, und 4500 gingen letztlich an den Start. Aktuell liegen den Organisatoren über 5000 Anmeldungen vor. Angehörige von Firmen und Behörden können sich noch bis Ende April auf die Startliste setzen lassen. Möglich ist das über die Homepage (siehe Link). Die Gebühr beträgt 16 Euro pro Person.

Los geht es am Mittwoch, 13. Mai, um 18.30 Uhr. Jeder Läufer erhält folgende Leistungen: Netto-Zeitmessung mit Chip, Verpflegung durch die Kliniken Nordoberpfalz AG, Teilnehmer-Shirt, Online-Urkunde mit Zielvideo, kostenloses Manschaftsfoto für alle Teams von fotopuzzle.de und ein alkoholfreies Erdinger.

Im Anschluss steigt eine Läuferparty, bei der die Band "Intermezzo" spielt. Für 20 Uhr ist auf dem Gelände der Stadthalle die Siegerehrung geplant. Sollte es regnen, wird in der Stadthalle gefeiert.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.nofi-lauf.de

Im Blickpunkt Kapitelstag in Johannisthal

Johannisthal. Der Kapitelstag des Dekanates Neustadt ist am Mittwoch, 15. April, im Haus Johannisthal. Um 19 Uhr sind Priester, pastorale Mitarbeiter, Pfarrgemeinderäte, weitere Verantwortliche in den Pfarreien und alle Gläubigen zur festlichen Eucharistiefeier eingeladen. Die Hauptamtlichen treffen sich vorher schon zum Gebet und zum Austausch.

Nach der Festmesse trägt Regionaldekan Manfred Strigl Gedanken und Impulse zur Frage "Wird er noch Glauben vorfinden? (Lk. 18,8) über eine zukunftsfähige Seelsorge" vor. Breiten Raum sollen der Austausch und das Zuhören des Regionaldekans einnehmen. Alle interessierten Christen des Dekanates sind willkommen.

Polizeibericht Beim Ausparken verletzt

Neustadt/WN. Eine 23-Jährige aus Altenstadt wollte am Freitagnachmittag in der Bildstraße mit ihrem A 3 aus einer Parklücke fahren und missachtete dabei die Vorfahrt eines von hinten kommenden VW Polo einer 18-Jährigen aus Störnstein. Die Unfallverursacherin erlitt mittelschwere Verletzungen. Die VW-Fahrerin wurde leicht verletzt. Beide Frauen kamen ins Klinikum Weiden. Die Feuerwehr Neustadt rückte mit elf Einsatzkräften aus.

In Schlangenlinien unterwegs

Floß. Ein 38-jähriger Flosser fuhr am frühen Sonntagabend mit seinem Wagen in der Plößberger Straße gegen die rechte Bordsteinkante. Ein nachfolgender Pkw-Lenker, dem der Flosser bereits auf der Strecke zwischen Neustadt und Floß aufgefallen war, da dieser Schlangenlinien fuhr, verständigte die Polizei. Die Beamten trafen den Unfallverursacher zu Hause an. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab 1,90 Promille. Daraufhin wurde im Klinikum Weiden die Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.