Anna Oppitz feiert 90. Geburtstag - Erstes Ehrenmitglied des Frauenkreises
Wirtshaus als Jungbrunnen

Musikalisch gratulierte der Männergesangverein "Gemütlichkeit Weihern" der "Wirts-Anne ", die schon über 50 Jahre Vereinswirtin der Sänger ist. Bild: slh
Pfreimd/Weihern. (slh) Die Schar der Gratulanten riss bei Gastwirtin Anna Oppitz an ihrem 90. Geburtstag nicht ab: Schon vormittags gratulierten die Stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Pfreimd, Dr. Johanna Mertins im Namen der Kommune und Pfarrer Hans Spitzhirn für die Pfarreiengemeinschaft. Viele Nachbarn, Freunde, Bekannte sowie die große Familie mit vier Kindern, acht Enkel und nun schon zehn Urenkel wünschten viel Gesundheit und noch viele Geburtstagsfeiern.

Die "Wirts-Anna" hält sich fit, indem sie nebenbei noch ihr Wirtshaus für die Weiherner Sänger öffnet, die jeden Donnerstag hier traditionell ihre Singstunde abhalten. Da ja die Jubilarin schon über 50 Jahre Vereinswirtin des Männergesangvereins "Gemütlichkeit Weihern" ist, brachte der Chor nicht nur am Abend im Sportheim seine Glückwünsche musikalisch dar: Nein, jeder Sänger gratulierte mit einer Rose. Die Vorsitzende des katholischen Frauenkreises Weihern-Stein, Katrin Schönl, überreichte der Jubilarin die erste Ehrenurkunde und somit ist Anna Oppitz das erste Ehrenmitglied des Frauenkreises. Und auch der Gartenbauverein Hobby-Rancher Weihern ließt Anna Oppitz hoch leben.

Ihr Wirtshaus will und wird die rüstige und lebenslustige Wirtin noch solange betreiben, wie es nur möglich ist. "Das, meine Familie und die Sänger sind mein Jungbrunnen", strahlte sie an ihrem Ehrentag. Auch "Der Neue Tag" wünscht alles Gute.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.