Anna und Erwin Piehler feiern mit der ganzen Familie
50 Jahre Eheglück

Über die komplette Familie freuten sich Anna und Erwin Piehler zur Goldenen Hochzeit, dazu über die guten Wünsche von zweitem Bürgermeister Josef Woppmann und Pfarrer Antony Soosai (von links). Bild: pi
Mit einem Urlaub in Neudorf fing alles an. Die aus dem tschechischen Paulusbrunn im Landkreis Tachau stammende und nach dem Zweiten Weltkrieg nach Ebersberg mit ihrer Familie ausgesiedelte Anna Piehler, geborene Kraus, lernte dabei ihren Erwin kennen und lieben. Die Hochzeit liegt nun schon 50 Jahre zurück.

"Am Tag der standesamtlichen Trauung haben wir am Morgen noch unsere Kleidung und Möbel gekauft", erinnert sich das Jubelpaar. Die Hochzeitsfeier nach der kirchlichen Trauung am 30. Oktober 1965 stieg im Gasthaus "Zur Heimat" der Familie Götz. Nach und nach bauten sich Anna und Erwin Piehler, der mit zwölf Geschwistern aufgewachsen ist, eine Existenz auf. Mit Sohn Georg kam 1966 der erste Familienzuwachs. Tochter Claudia stieß dann vier Jahre darauf hinzu. Inzwischen freuen sich die im Flosser Kabelwerk beschäftigt gewesene Montiererin und der ausgebildete Glasschleifer, der bei Beyer & Co. den Lebensunterhalt verdiente, auch über die Enkel Katharina, Verena, David, Maximilian und Valentin.

Einen exzellenten Ruf erworben hat sich Piehler als Korbflechter. Dass es für die gläubigen Katholiken noch viele Jahre so weitergehen möchte, wünschte am Samstag Geistlicher Rat Antony Soosai. Für die Gemeinde Georgenberg gratulierte zur goldenen Hochzeit zweiter Bürgermeister und Nachbar Josef Woppmann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Neudorf (746)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.