Ansprechendes Leitbild für Gemeinde Freudenberg
Optisch aufpeppen

(sche) Einen Denkanstoß für ein neues Erscheinungsbild, einem "Corporate Design" für die Gemeinde Freudenberg lieferte Wilhelm Koch vom Amberger Büro Wilhelm, Kommunikation und Gestaltung. An zwei von ihm bearbeiteten Beispielen, Blaibach im Landkreis Cham und Ebermannsdorf, zeigte er den Gemeinderäten Möglichkeiten auf, die Kommune in den neuen Medien, Drucksachen und in der Öffentlichkeit erfolgversprechend zu präsentieren.

Neue Homepage

Das neue Erscheinungsbild baue auf bestehenden Elementen auf und sei für alle Einrichtungen der Gemeinde anwendbar, so Koch. Dadurch sei eine Kommunikation nach innen und außen einheitlich. Bürgermeister Märkl und das Gremium waren übereinstimmend der Meinung, dass die Homepage dringend einer Überarbeitung bedarf und dies der Einstieg in ein ansprechendes Leitbild für die Gemeinde sein könnte.

Jugendbeauftragter Christian Drexler berichtete über das Ferienprogramm. An den 23 Veranstaltungen, darunter zehn durch die AOVE und 13 durch Vereine, beteiligten sich insgesamt 310 Kinder. Sein Dank galt den ausrichtenden Gruppen, die teilweise auch finanzielle Bürden auf sich genommen hätten. Er habe ein positives Feedback aller Beteiligten erhalten und hoffe, im nächsten Jahr die Angebotsliste erweitern zu können.

Aufgrund der Neubeschaffung eines HLF 20 für die Freiwillige Feuerwehr Freudenberg musste die Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Freudenberg angepasst werden. Der Gemeinderat stimmte dem Erlass einer Änderungssatzung zu.

Keine Einwände

Gegen die Änderung des Bebauungsplans "Stockbauernäcker" Ehenfeld-Nord mit integrierter Grünordnung durch die Stadt Hirschau gab es keine Bedenken. Nachdem bei der Auslegung über die Einziehung des öffentlichen Feld- und Waldweges im Bereich des Rechtlerwaldes Immenstetten keine Einwände eingingen, wird dieser auf Beschluss des Gemeinderates aufgehoben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.