Ansturm aufs Festzelt

Das Wetter, das kulinarische Angebot, die Stimmung. Beim Sommernachtsfest passte einfach alles. Bild: bey

Eigentlich hätte das Sommernachtsfest der Völslersriether gar nicht am Freitag steigen sollen. Letztendlich war es eine kluge Entscheidung der Veranstalter, die Feier auf genau diesen Tag zu verlegen.

Die Dorfgemeinschaft und die Feuerwehr Vöslesrieth verwandelten am Freitagabend die Ortsmitte zur großen Partyzone. Unter dem Schutz aufgestellter Zelte und Pavillons feierten die Vöslesriether mit ihren Gästen aus der Großgemeinde trotz der kühlen Abendtemperaturen erstmals ein heißes Sommernachtsfest.

"Alles richtig gemacht"

Den Vöslesriethern gelingt das, was sie sonst nur beim sonntäglichen Dorffest schafften: Sie locken Besucher an, die eigentlich auf keinem anderen Fest zu sehen sind. "Wir haben alles richtig gemacht", freute sich der Motor des Festes, Josef Völkl, einen Tag nach der Veranstaltung. Er spielte damit auf die Verlegung an, weil eine Woche zuvor schlechtes Wetter herrschte.

Auch das Programm überzeugte. Dazu gehörten die Hüpfburg, das Kinderschminken und eine Tanzeinlage des Vöslesrieth "Voxxclubs". Vor allem aber begeisterten die kulinarischen Angebote für Groß und Klein. Mit dem Verkauf der Pizzen aus dem Ofen hatten die Vöslesriether einen Volltreffer gelandet. Die Pleysteiner "Tre Amici" hatten dazu ihren Pizzaofen zur Verfügung gestellt und den Teig vorbereitet. Die Vöslesriether Frauen belegten ihn nach Wunsch der Besucher mit Salami, Thunfisch oder anderem.

Die Besucher standen in Schlange an und freuten sich über die Schmankerln. Da war es natürlich ideal, dass das Fest bereits um 18 Uhr begann. Viele der Gäste verlegten deshalb ihr Abendessen "ins Dorf", wie Vöslesrieth eigentlich genannt wird. Natürlich fanden zur späten Zeit und angesichts der ausverkauften Pizzen auch die Bratwürste und die Steaks ihre Abnehmer. Um die freiwilligen Helfer an den Theken in der "flauen" Zeit bis 20 Uhr nicht arbeitslos zu machen, gab es eine "Happy Hour" mit Getränken zu verbilligten Preisen. Ein DJ sorgte für die musikalische Unterhaltung, so dass beim Sommernachtsfest "im Dorf" alle Besucher restlos zufrieden waren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vöslesrieth (43)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.