Ansturm von Gästen freut Gemeinschaft Sankt Georg
Weinselig in der "Buschen-Schänke"

Hoffnungslos überfüllt war das Pfarrheim beim Weinabend der Gemeinschaft Sankt Georg. Die edlen Tropfen und Schmankerln aus der Nahe-Region lockten Gäste in überaus großer Zahl an. Bild: do
Es war ein schöner Abend - spritzig leicht wie der Secco trocken. Und er machte Vorfreude auf weitere heitere Zusammenkünfte. Das Land an der Nahe machte die Gemeinschaft Sankt Georg (GSG) zum Thema ihres Weinabends.

Im harmonischen Einklang mit den edlen Tropfen von den Weinhängen des fruchtbaren und mediterranen Nahetales, im Südwesten der Republik gelegen, stand das Lukullische und Kreative aus der Küche. Zu Riesling Classic, Weißburgunder, Weißherbst, Dornfelder, Regent und einem perlenden Secco servierte Peter Nasser mit seinem Team typisch herzhafte Schmankerln: wie Spundekäs, einen Riesling-Trauben-Eintopf oder eine Winzerbrotzeit - einfach köstlich.

Bereits kurz nach Beginn des traditionellen Weinfestes war die "Buschen-Schänke" im Pfarrheim hoffnungslos überfüllt. Unter den vielen Weinfreunden waren auch Stadtpfarrer Thomas Jeschner und Stadtrat Korbinian Dunzer.

Das Servicepersonal - allen voran Petra Danzer, die Vorsitzende der Gemeinschaft Sankt Georg - hatte bei dem riesigen Ansturm fröhlicher Zecher seine liebe Not, Speis und Trank aus der Gourmetküche an die Gäste zu bringen. Eng ging es wieder zu, und weinselig.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.