Appell an die Großherzigkeit

Die Hirtenkinder der Freudenberger Bauernbühne versetzten die Besucher in adventliche Stimmung. Bild: gio
(gio) Längst zur festen Einrichtung im Freudenberger Veranstaltungskalender ist das von der CSU organisierte Lichterfest geworden. Vor zahlreichen Gäste auf dem Dorfplatz sorgte die Bläsergruppe des Musikverein für den stimmungsvollen Auftakt. Dann ließ Bürgermeister Alwin Märkl den Christbaum hell erleuchten. Kinderchor DoReMi und Männergesangverein Johannisberg sangen ihre Liedern und Albert Daucher las eine besinnliche Geschichte über die Großherzigkeit zu Weihnachten vor. Ein Höhepunkt war das Krippenspiel, das die Nachwuchsgruppe der Freudenberger Bauernbühne unter Leitung von Barbara Söllner zeigte. Im Mittelpunkt standen das Teilen mit Fremden und das Helfen Bedürftiger. Für Essen und Getränke war gesorgt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Freudenberg (2767)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.