Appell an Vernunft

"Wenn die Hunde beim Spaziergang im Wald frei laufen, kommt es immer wieder vor, dass sie Rehe aufscheuchen. Erst kürzlich sind zwei Rehe in den drei Meter hoch umzäunten Tennisplatz geflüchtet und haben sich dabei verletzt. Das kommt nur vor, wenn sie aufgescheucht werden", erläutert Kraus. Er appelliert eindringlich an die Hundehalter, ihre Tiere auch im Wald an der Leine zu lassen. (myd)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.