Arbeit in Harmonie

Kommandant Martin Holler und Vorsitzender Josef Königsberger gratulieren Johann Müller (Mitte) zur Ehrenmitgliedschaft bei der Feuerwehr Tiefenbach. Bild: hfz

Über 30 Jahre leitete Johann Müller als Bürgermeister die Geschicke der Gemeinde Tiefenbach. Die Feuerwehr ernannte den jetzigen Altbürgermeister nun zum Ehrenmitglied.

Bei der Jahresversammlung der Feuerwehr Tiefenbach wurden zwei nicht alltägliche Ehrungen ausgesprochen. Laut Satzung ist die Zustimmung der Mitgliederversammlung für Ehrungen dieser Art notwendig.

Der Vorschlag des Vorsitzenden Josef Königsberger, das langjährige Mitglied Paul Reitinger zum Ehrenkommandanten der Feuerwehr zu ernennen, wurde angenommen. In der Laudatio ging Königsberger auf die großen Ereignisse während der langen Amtszeit des Kommandanten ein, etwa der Umzug der Feuerwehr in die ehemalige Buswartungshalle der Firma Pertl und einige Fahrzeuganschaffungen.

Reitinger war dazu jahrzehntelang Kreisbrandmeister für den Stützpunktbereich Tiefenbach und war stets kompetenter Ansprechpartner für die Feuerwehren in diesem Bereich. Leider konnte Paul Reitinger, dem schon die Ernennung zum Ehrenkreisbrandmeister zu Teil wurde, wegen gesundheitlichen Problemen an der Ehrung nicht persönlich teilnehmen.

Sehr überrascht zeigte sich Altbürgermeister Johann Müller, als ihn Königsberger die Ernennung zum Ehrenmitglied der Feuerwehr mitteilte. Über 30 Jahre leitete Johann Müller als Bürgermeister die Geschicke der Gemeinde Tiefenbach und somit auch als Kostenaufwandsträger der Feuerwehren im Gemeindegebiet. Die allseits harmonische und konstruktive Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Tiefenbach bewog die Vorstandschaft, Johann Müller die Ehrenmitgliedschaft anzutragen. Einstimmig befürwortete die Mitgliederversammlung den Antrag und Müller zeigte sich gerührt von der Auszeichnung. Er sprach von vielen Entscheidungen, die er im Laufe der Jahre als Bürgermeister fällen musste. Das Wohl der Bürger stand dabei immer im Vordergrund und dies hat die Feuerwehr ebenso im Focus. Der Altbürgermeister dankte für die Ehrenmitgliedschaft und wünschte der Feuerwehr gutes Wetter und gutes Gelingen zum 150-jährigen Gründungsfest.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tiefenbach (293)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.