Arbeitseinsatz am Friedhof

Immer wieder legt die Feuerwehr in Poppberg für Anliegen der Allgemeinheit Hand an; dieses Mal auf dem Friedhof. Bilder: hfz (2)
Nicht nur beim Löschen ist die Freiwillige Feuerwehr Poppberg mit vollem Einsatz bei der Sache. Die Aktiven sind auch zur Stelle, wenn es darum geht, im eigenen Gemeindeteil zum Wohl der Allgemeinheit Hand anzulegen.

Dieses Mal nahmen sie sich der für anonyme Bestattungen vorgesehenen Grabstätte auf dem Friedhof Poppberg an. Als Grabstein setzten sie einen heimischen Findling, den drei übereinander liegende Kreuze zieren. Dazu legten die Helfer noch Anpflanzungen an. Zum Ausklang und als kleines Dankeschön lud Bürgermeisterin Brigitte Bachmann zu Kaffee und Kuchen ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Poppberg (122)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.