Archäologienotizen Antike Welt und Archäologie

"Faszination unter Wasser" ist das Titelthema der Januarausgabe von "Archäologie in Deutschland" (9,95 Euro, Zabern-Verlag). Legenden um verschollene Schiffe und geheimnisvolle Wracks auf dem Meeresgrund - viele Mythen ranken sich um die Welt unter Wasser. Und auch Archäologen sind fasziniert: Die Relikte liegen schwer zugänglich im Verborgenen, und für ihre Erforschung ist ein immenser technischer Aufwand erforderlich.

Daher müssen Unterwasserarchäologen unter ganz besonderen Bedingungen arbeiten. Doch ihr Einsatz wird meist belohnt angesichts dessen, was sich unter Wasser an Erkenntnismöglichkeiten bietet. Das Titelthema beleuchtet Siedlungen auf dem Meeresgrund, wiederentdeckte Schiffswracks und macht zugleich die Notwendigkeit deutlich, auch dieses kulturelle Erbe zu schützen.

Die Zeitschrift "Antike Welt" (12,80 Euro, Zabern-Verlag) befasst sich schwerpunktmäßig mit "Farben in der Antike". Diesem Phänomen wird in dem Titelthema mit Hilfe von renommierten Altertumswissenschaftlern nachgegangen. Sie befassen sich mit dieser Forschungsfrage aus unterschiedlichen Blickwinkeln und verschiedenen Stellungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Magazin (11335)Darmstadt (76)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.