Asche aufs Haupt

Asche aufs Haupt Stadtpfarrer Josef Häring zeichnete am Mittwochnachmittag beim Schülergottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Georg in Neustadt den Gläubigen das Aschekreuz auf die Stirn. Es soll daran erinnern, dass der Mensch aus Staub ist und zum Staub zurückkehrt. Mit dem Aschermittwoch begann die 40-tägige Fastenzeit als Vorbereitung auf das Osterfest. Bild: Schönberger
Stadtpfarrer Josef Häring zeichnete am Mittwochnachmittag beim Schülergottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Georg in Neustadt den Gläubigen das Aschekreuz auf die Stirn. Es soll daran erinnern, dass der Mensch aus Staub ist und zum Staub zurückkehrt. Mit dem Aschermittwoch begann die 40-tägige Fastenzeit als Vorbereitung auf das Osterfest.

Bild: Schönberger
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.