Asylpolitik ganz sachlich

Sozialpädagogin Gertrud Strauß von der Diakonie in Sulzbach-Rosenberg informierte sachlich und anschaulich über ihre Arbeit als Asylberaterin im Landkreis. Bild: fdl
(fdl) Asylpolitik ist derzeit in aller Munde: Wer sich sachlich über dieses Thema informieren wollte, hatte dazu beim Glaubensabend der Pfarreiengemeinschaft Hirschau-Ehenfeld im Ehenfelder Pfarrsaal Gelegenheit. 30 Besucher verfolgten den Vortrag der Sozialpädagogin Gertrud Strauß von der Bezirksstelle des Diakonischen Werkes in Sulzbach-Rosenberg. Sehr praxisbezogen und anschaulich berichtete sie von ihrer Arbeit als Asylberaterin im Landkreis. Mit zwei Kolleginnen kümmert sie sich zurzeit um rund 400 Menschen an 25 Standorten. Da dies sehr zeitintensiv sei, sei sie froh, dass sich hier sehr viele Bürger ehrenamtlich engagierten. Soziale Leistungen, Unterbringung, Arbeitsmöglichkeiten oder Kirchenasyl: Alle Fragen dazu wurden sachlich besprochen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ehenfeld (578)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.