Attraktiv und sehr gefährlich

Attraktiv und sehr gefährlich Der Rote Fingerhut hat im Volksmund viele Bezeichnungen. Unter anderem wird er Fingerkraut, Unserer-lieben-Frauen-Handschuh, Fuchs- oder Schwulstkraut und Waldglöckchen oder Waldschelle genannt. Der botanische Name ist Digitalis purpurea. So schön die Pflanze auch ist, alle Teile sind hochgiftig. Der Rote Fingerhut wird in der Medizin als Mittel gegen Herzschwäche eingesetzt. Diese Blütenpracht steht am Fuß des Burgfelsens der Ruine Liebenstein. Bild: Grüner
Der Rote Fingerhut hat im Volksmund viele Bezeichnungen. Unter anderem wird er Fingerkraut, Unserer-lieben-Frauen-Handschuh, Fuchs- oder Schwulstkraut und Waldglöckchen oder Waldschelle genannt. Der botanische Name ist Digitalis purpurea. So schön die Pflanze auch ist, alle Teile sind hochgiftig. Der Rote Fingerhut wird in der Medizin als Mittel gegen Herzschwäche eingesetzt. Diese Blütenpracht steht am Fuß des Burgfelsens der Ruine Liebenstein. Bild: Grüner
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.