Auch im Alter noch treffsicher

Die besten Schützen der Gau-Seniorenrunde des Schützengau Nabburg wurden ausgezeichnet. Rechts der älteste Schütze Gerhard Laier aus Pfreimd, der mit 91 Jahren als Freihandschütze mit der Luftpistole antritt. Bild: slh

Der Schützengau Nabburg bot ab September einen Rundenwettkampf für Senioren an. Es nahmen sehr viele Schützen teil. Die Ergebnisse der Mannschaftsrunde 2015 waren teilweise überragend.

Die Mannschaftsrunde wurde im Freihand- und im Auflageschießen gewertet - und ob mit Gewehr oder Pistole geschossen wurde. Die Altersklassen wurden so eingeteilt: Senioren A m/w Kl. 60/61 Auflage Alter 56-65; Senioren B m/w Kl. 62/63 Auflage Alter 66-71; Senioren C m/w Kl. 64/65 Auflage, Hocker Alter ab 72.

Die sechs Wettkämpfe fanden immer dienstags in den Schützenheimen Holzhammer, Frotzersricht, Trisching, Stulln, Pfreimd und zuletzt mit Siegerehrung bei den Knöllinger Schützen statt. Die Vereine sorgten dabei mit jeweils anderen Speisen für Abwechslung während der Wartezeit. Die Siegerehrung nahm Gauschützenmeister Johann Dirrigl vor, der den gesamten Wettkampf souverän leitete.

Heuer gingen 66 Senioren aus dem Schützengau, davon 30 freihändig in sieben Mannschaften und 36 aufgelegt in acht Mannschaften an den Start. Da nicht alle Vereine komplette Mannschaften bieten konnten, bildeten die Einzelschützen Seniorengemeinschaften für die Mannschaftswertung.

Der älteste Schütze war Gerhard Laier aus Pfreimd, der es sich mit seinen 91 Jahren nicht nehmen lässt, weiterhin als Freihandschütze mit der Luftpistole anzutreten.

Hier die Ergebnisse:

Klassen-Einteilung: A 56 bis 65 Jahre; B 66 bis 71 Jahre, C 72 Jahre und älter.

1. Trisching (4626 Ringe), 2. Holzhammer (4498 Ringe), 3. Wernberg-Köblitz / Trausnitz (4256 Ringe); 1. Eduard Delling Enzian Trisching (1322 Ringe); 2. Herta Zeiler Ehenbachtaler Holzhammer (1319 Ringe), 3. Andreas Wienhold Enzian Trisching (1263 Ringe); Klasse B: 1. Erich Zerbian Hubertus Knölling (1328 Ringe), 2. Georg Brunner Enzian Trisching (1287 Ringe), 3. Josef Schreyer Stadtschützen Pfreimd (876 Ringe); Klasse C: 1.Horst Troidl Stadtschützen Pfreimd (1070 Ringe), Josef Eules Glück-Auf Stulln (957 Ringe), 3. Albert Maier Stadtschützen Pfreimd (866 Ringe).

1. Erich Zerbian Hubertus Knölling (11,0 Teiler bestes Blattl/100,0 Teiler Gesamtteilerzahl), 2. Herta Zeiler Ehenbachtaler Holzhammer (32,0/112,3). 3. Georg Brunner Enzian Trisching (25,0/151,6).

Einzelwertung Ringe Luftpistole Freihändig Klasse A: 1. Peter Friedl Ehenbachtaler Holzhammer (1 279 Ringe), 2. Klaus Bramer Enzian Trisching (1252 Ringe), 3. Josef Hanauer (1233 Ringe); Klasse B: 1. Lorenz Schöner Wernberg-Köblitz (1243 Ringe), 2. Alois Wastl Wernberg-Köblitz (1235 Ringe), 3. Ernst Pirzer Stadtschützen Pfreimd (1123 Ringe); Klasse C: 1. Siegmund Aschenbrenner Glück-Auf Stulln (1246 Ringe), 2. Hans Wilke Burgschützen Trausnitz (1111 Ringe), 3. Georg Freundorfer Stadtschützen Pfreimd (1100 Ringe).

1. Peter Friedl Ehenbachtaler Holzhammer (64,8 bester Teiler/197,4 Gesamtteiler), 2. Lorenz Schöner Wernberg-Köblitz (48,0/200,7), 3. Berthold Pinzer Ehenbachtaler Holzhammer (58,7/248,5).

Mannschaftswertung Auflage: 1. Frotzersricht / Schwarzenfeld (5291 Ringe), 2. Frotzersricht II (5147 Ringe), 3. Frotzersricht III (4976 Ringe).

Gerlinde Biersack Kleeblatt Frotzersricht (1463 Ringe), 2. Annemarie Prebeck Kleeblatt Frotzersricht (1450 Ringe), 3. Herta Zeiler Ehenbachtaler Holzhammer (1434 Ringe); 1. Reinhard Eichler SG Schwarzenfeld (1480 Ringe), Horst Mösbauer Kleeblatt Frotzersricht (1446 Ringe), 3. Edith Mösbauer Kleeblatt Frotzersricht (1434 Ringe); 1.Josef Beer Josef Kleeblatt Frotzersricht (1475 Ringe), Hans Forster 2 Kleeblatt Frotzersricht (1445 Ringe), 3. Hans Luley SG Wernberg-Köblitz (1418 Ringe).

1. Horst Mösbauer Kleeblatt Frotzersricht (7,0 Teiler bestes Blattl 42,8 Gesamtteilerzahl), 2. Gerlinde Biersack Kleeblatt Frotzersricht (11,0/43,8), 3. Hans Forster II Kleeblatt Frotzersricht (13,8/55,0).

Einzelwertung Ringe Luftpistole Auflage Klasse A: 1. Eduard Biersack Kleeblatt Frotzersricht (1404 Ringe); 1.Rudolf Prebeck Kleeblatt Frotzersricht (1397 Ringe), 2. Anton Wilhelm Kleeblatt Frotzersricht (1383 Ringe); 1. Robert Weigert Kleeblatt Frotzersricht (1363 Ringe), 2. Albert Näßl FSG Nabburg (1356 Ringe), 3. Fritz Rossmeißl SG Wernberg-Köblitz (1337 Ringe); SG Wernberg-Köblitz.

1. Eduard Biersack Kleeblatt Frotzersricht (10,0 bester Teiler 46,0 Gesamtteilerzahl), 2. Siegfried Weigert Kleeblatt Frotzersricht (13,0/83,7),3. Rudolf Prebeck Kleeblatt Frotzersricht (36,2/114,8).

Zum Abschluss wurde der Starttermin für die Frühjahrsrunde, bei der wieder jeder für sich selbst antritt, auf den 20. Januar 2016 mit Start in Frotzersricht festgelegt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.