Auch offene Form der Betreuung
Im Blickpunkt

Nabburg. (cv) BRK-Kreisgeschäftsführer Alfred Braun freut sich: Die Steine, die einem Erwerb des früheren Nabburger Krankenhauses noch im Wege lagen, dürften nach dem Empfehlungsbeschluss des Kreisausschusses (wir berichteten) ausgeräumt sein. Um das genaue Konzept vorzustellen "ist es noch zu früh", so Alfred Braun. Es gebe einen Vorentwurf. Fakt ist, dass die Mietverhältnisse der Arzt- und Therapiepraxen bleiben. Auch das Schlaflabor möchte man binden. Die Pflegestation "Haus St. Johannes" umfasst derzeit knapp 30 Bewohner. Sie ist für 40 Plätze konzipiert und soll ausgelastet werden. Braun spricht "verschiedene neue Wohnformen" an. Das BRK möchte nicht nur die geschlossene Betreuung dementer Menschen anbieten, sondern setzt auf der zusätzlich zur Verfügung stehenden Gebäudefläche auch auf offene Betreuungskonzepte, beispielsweise die Tagespflege. Das mit dem Kreisvorstand abgestimmte Konzept soll Ende Juli, wenn der Kaufvertrag mit Asklepios unterzeichnet ist, vorgestellt werden.

1028 Asylbewerber

Schwandorf. (my) Der Landkreis ist für die Unterbringung der Flüchtlinge und Asylbewerber zuständig. Mit Stand vom 30. Juni hat der Kreis in 14 der 33 Gemeinden dezentral Unterkünfte angemietet. In Bodenwöhr befinden sich derzeit 39 Menschen aus Krisengebieten, in Bruck sind es 73. Burglengenfeld registriert 71 Asylbewerber, in Nabburg sind es 21 und in Neunburg vorm Wald 23. Wie in der Sitzung des Kreisausschusses zu erfahren war, sind in Nittenau 5 Asylbewerber untergebracht, in Oberviechtach 52 und in Pfreimd 39. Die größte Zahl weist Schwandorf mit 265 auf. In Schwarzenfeld und Steinberg am See sind je 32 Hilfesuchende registriert, in Teublitz 11, in Wackersdorf 23. In Wernberg-Köblitz leben 34 Asylsuchende. Ihre Gesamtzahl beläuft sich auf 720. Gemeinschaftsunterkünfte existieren in Teublitz mit 105 Flüchtlingen, in Neunburg vorm Wald (137) und in Pfreimd (60). In privat selbst angemieteten Wohnungen leben sechs Menschen. Nicht in der Statistik enthalten sind die minderjährigen, unbegleiteten Flüchtlinge.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.