Auerbacher Schüler erfolgreich bei Vorlese-Wettbewerb
Wie echte Franzosen

Zu den Besten beim oberpfalzweiten Französisch-Vorlesewettbewerb gehörten die Auerbacher Realschüler Lena Hüttner und Burak Isci. Bild: hfz
Auch in diesem Jahr kann sich die Realschule Auerbach über hervorragende Leistungen ihrer Schüler beim Französisch-Vorlesewettbewerb in der vergangenen Woche in Regensburg freuen: Unter den rund 25 Realschülern aus der gesamten Oberpfalz errang Lena Hüttner (9b) den 3. Platz. Den 4. Rang holte sich Burak Isci (8. Klasse).

Die Schüler mussten vor einer Jury aus "echten Franzosen" in der ersten Runde einen vorbereiteten Text "C'est papa qui décide" (Sempé) vortragen. Die für die zweite Runde übrig gebliebenen besten Leser erhielten einen ihnen völlig unbekannten Text. Bewertet wurden Intonation, Phonetik und die Flüssigkeit des Vortrags.

Neben einer Urkunde erhielten die drei besten Wettbewerbs-Teilnehmer als Geschenk eine Lafayette-Tasche aus Paris und typisch französische "Bonne Maman"-Marmelade. Über die Leistungen ihrer Schüler freuten sich neben der Schulleiterin Lioba Endres auch die beiden Französisch-Lehrerinnen Gerlinde Lehner und Isolde Krockauer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auerbach (9489)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.