Auf dem Treppchen

Sehen lassen konnte sich auch die sportliche Bilanz der Burkhardsreuther Soldaten- und Kriegerkameradschaft: Beim Kreisvergleichsschießen der Soldatenvereine in Oberbibrach gewann das Team I mit Jutta Schindler, Matthias Hey und Stefan Groß mit 868 Ringen Mannschafts-Gold, Team II mit Franz Schmidt, Hans Deubzer und Hermann Schreglmann brachte es mit 832 Ringen auf Rang vier.

Hinzu kamen oberste Treppchenplätze in den Einzelwertungen. In der Damenklasse eroberte Jutta Schindler mit 286 Ringen den ersten Platz, Rang eins und zwei in der Schützenklasse belegten Matthias Hey (292) und Stefan Groß (290). Stefan Käß qualifizierte sich mit 267 Zählern für Silber bei den Luftpistolenschützen, dazu holte Anton Käß einen sechsten Platz. Das i-Tüpfelchen setzte Platz drei bei der Luftgewehr-Gemeindemeisterschaft. Diese Ausbeute sei dem Motivationsgeschick von Schießwart Thomas Schlicht zu verdanken, unterstrich Vorsitzender Josef Baumann. Das diesjährige Kreisvergleichsschießen werde von der Kameradschaft Neuzirkendorf ausgerichtet, informierte Max Wagner. (bjp)
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.