Auf der Spur des Brandstifters
Polizeibericht

Schwarzenfeld. . Wegen vorsätzlicher Brandstiftung ermittelt das Fachkommissariat K 1 der Kripo Amberg mit großem Aufwand, seit am Sonntag, 7. Juni, gegen 1.30 Uhr in der Neuen Amberger Straße im Bereich der sogenannten "Ladenzeile" eine Garage in Flammen aufging. Durch die intensive Arbeit konnten zwischenzeitlich neue, Erfolg versprechende Ansätze gewonnen werden. Die Polizei bittet um weitere Zeugenhinweise.

Personen wurden bei dem Brand, durch den ein Sachschaden in Höhe von etwa 25 000 Euro entstand, nicht verletzt. Die Nachforschungen lassen vermuten, dass das Feuer im Bereich mehrerer Mülltonnen entstand und im weiteren Verlauf auf ein benachbartes Garagengebäude übergriff. Daran fiel insbesondere der Dachstuhl einem Raub der Flammen zum Opfer.

Die Kriminalpolizeiinspektion in Amberg hat jetzt folgende Fragen, insbesondere an Anwohner oder Passanten: Wem sind in der Brandnacht von 6. auf 7. Juni Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Brandortes aufgefallen? Wer hat im Umfeld des Brandortes bemerkt, dass sich jemand an einem geparkten Toyota zu schaffen machte und dort eine Radioantenne entwendete? Gibt es Personen, die von den Ereignissen auf einem anderen Weg Kenntnis erlangt haben?

Sachdienliche Hinweise werden dringend an die Kripo Amberg unter der Rufnummer 09621/8900 oder an jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Im Blickpunkt Offene Denkmäler im Landkreis

Schwandorf. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz organisiert bundesweit einen "Tag des offenen Denkmals". Daran beteiligen sich morgen rund 7700 historische Stätten in Deutschland. Auch in neun Kommunen des Landkreises Schwandorf sind an diesem Sonntag Besucher zu einem Blick hinter die Kulissen von Denkmälern willkommen. Die einzelnen Angebote sind einer zusammengestellten Übersicht zu entnehmen. (Seite 42)

Kurz notiert Heimatkonferenz mit Minister Söder

Schwandorf. (am) Seit zwei Jahren gibt es in Bayern ein Heimatministerium. Dessen Chef Markus Söder und Staatssekretär Albert Füracker (beide CSU) diskutieren derzeit auf sogenannten Heimatkonferenzen die weitere Entwicklung. Am Mittwoch, 16. September, sprechen sie im Schwandorfer Rathaus mit Bürgermeistern aus der Region Oberpfalz-Süd.

Heute extra Ein Blick nach Sokolov

Unsere Serie "Blick zu Partnern" setzen wir heute mit einem Beitrag über Sokolov (Tschechien), einer Partnerkommune der Großen Kreisstadt Schwandorf, fort. Auf der Seite "Landkreis Schwandorf Extra" nimmt die aktuelle Umfrage Bezug auf den anstehenden, allerersten Schultag für die Abc-Schützen. (Seite 41)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.