Auf die Räder, fertig, los!

Auf die Räder, fertig, los! Die 18. Pirker Zoigltour ist am Sonntag, 6. September, Anziehungspunkt für Radsportler und Familien mit Kindern. Der Veloclub Concordia Pirk lädt die ganz Sportlichen auch zur "4. Pirker GRENZErfahrung" über 225 Kilometer ein. Die 3750 Höhenmeter sind auf diesem Radmarathon die besondere Herausforderung für die Radsportler. Über den Grenzübergang Bärnau durchs tschechische Nachbarland und in Eslarn wieder zurück in die Oberpfalz führt auch die 170-Kilometer-Strecke (2590 Höhen
Pirker Zoigltour ist am Sonntag, 6. September, Anziehungspunkt für Radsportler und Familien mit Kindern. Der Veloclub Concordia Pirk lädt die ganz Sportlichen auch zur "4. Pirker GRENZErfahrung" über 225 Kilometer ein. Die 3750 Höhenmeter sind auf diesem Radmarathon die besondere Herausforderung für die Radsportler. Über den Grenzübergang Bärnau durchs tschechische Nachbarland und in Eslarn wieder zurück in die Oberpfalz führt auch die 170-Kilometer-Strecke (2590 Höhenmeter). Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr ist die Fitnesstour heuer wieder 115 Kilometer lang und bietet dem sportlich trainierten Fahrer 1700 Höhenmeter. Die Freizeittouren über 80 und 41 Kilometer sind ebenfalls wieder im Streckenangebot. Für Familien mit Kindern geht die 20-Kilometer-Tour über Oberwildenau auf flacher Strecke über Pischeldorf nach Pirk. An sieben Verpflegungsstellen werden die Radler versorgt, unter anderem mit einer Warmverpflegung in Eslarn. An den Verpflegungsstellen in Altenhammer und Tachov wird auch ein Kleiderrücktransportservice ins Ziel angeboten. Start und Ziel ist an der Josef-Faltenbacher-Schule in Pirk. Weitere Infos gibt es auf www.vcc-pirk.de. Dort kann man sich auch anmelden. Die teilnehmerstärksten Gruppen werden ausgezeichnet. Bild: hfz/ Robert Zeus
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.