Auf zur Neudorfer Kirwa

Einer Kirwa der Superlative steht nichts mehr im Wege. Die Kirwapaare und die "Kirwa-Kids" haben fleißig geübt, Getränke und Speisen sind hergerichtet. Startschuss ist am Freitag beim "Schärtl-Hans". Der "Wildner-Hans" sorgt dort für Stimmung. Am Samstag legen dann die Katholische Landjugend und die Kirwapaare los. Der Kirwabaum wird geschmückt und mit Muskelkraft hochgehievt. Zum Kirwatanz für alle spielt im Vereinszentrum die Band "m3 und du".

Höhepunkt ist der Kirwasonntag. Nach Gottesdienst sowie Frühschoppen beim "Schärtl-Hans" werden am Nachmittag steigt das Kirwabaumaustanzen. Um 16.30 Uhr ziehen die Kirwapaare in den Schulhof ein. Erstmals dabei sind die "Kirwa-Kids", die ihren eigenen Auftritt bekommen. Wenn das "Oberkirwapaar 2015" auserkoren ist, geht es weiter ins Vereinszentrum. Dort wartet schon Fred Stingl, um die Gäste musikalisch zu unterhalten. Der Kirwamontag gehört traditionell dem TSV Neudorf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.