Aufbruch- und Entdeckertag

Die Dekanate Neumarkt und Habsberg laden am Samstag, 11. April, von 9.30 bis 17 Uhr zu einem Aufbruch- und Entdeckertag ein. Ort ist das Diözesanjugendhaus auf dem Habsberg. Gedacht ist die Veranstaltung in erster Linie für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter aus den Pfarrgemeinden, Verbänden und kirchlichen Einrichtungen, aber auch für alle anderen Christen, die sich angesprochen fühlen.

Der Tag geht der Frage "Wie bleibt Kirche vor Ort unterwegs?" nach. Den Hintergrund bilden die gesellschaftlichen Veränderungen, die auch auf dem Land voranschreiten. Die Dekane Richard Distler (Neumarkt) und Elmar Spöttle (Habsberg) wollen erreichen, dass die Teilnehmer nicht verzagen, wenn die Versorgung mit Geistlichen immer mehr ausgedünnt wird. Der Tag soll engagierte Christen ermutigen, selbst aktiv zu werden und vor Ort missionarisch auf die Menschen zuzugehen. "Was kann jeder in seinem Umfeld dazu tun?" heißt die Devise. So soll etwas angestoßen werden, was das Bewusstsein der Katholiken in der Region zum Besseren verändert.

Anmeldungen sind erforderlich bis 31. März im Dekanatsbüro Neumarkt, Telefon 0 91 81 / 511 89 50 oder E-Mail dekanat.neumarkt@bistum-eichstaett.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Habsberg (41)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.