Aufgefahren, aus dem Staub gemacht
Polizeibericht

Sulzbach-Rosenberg. (ge) Eine 26-Jährige wollte am Freitag gegen 14.30 Uhr mit ihrem Auto in der Bayreuther Straße stadtauswärts nach links in eine Hofeinfahrt abbiegen. Sie ordnete sich zur Mitte ein und setzte den linken Blinker. Wegen des Gegenverkehrs hielt sie an. Als sie stand, sah sie im Rückspiegel einen silbernen Ford, der zwar noch abbremste, aber trotzdem auffuhr. Die Frau bog ab, der 79-jährige Ford-Lenker fuhr weiter. Sie hatte sich das Kennzeichen des Flüchtigen gemerkt, weshalb die Polizei den Fahrer auch unmittelbar nach dem Unfall ermitteln konnte. Gegen ihn wird ein Verfahren eingeleitet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 600 Euro.

Haube verkratzt

Sulzbach-Rosenberg. (ge) Ein unbekannter Täter beschädigte in der Nacht von Freitag auf Samstag einen vor einer Garage in der St.-Georg-Straße abgestellten Pkw. Die Geschädigte fand am Morgen ein Häufchen Erde auf der Motorhaube. Die Erde wurde unsanft in den Lack gerieben, wodurch Kratzer entstanden, Schaden circa 500 Euro. Hinweise auf den Täter erbittet die Polizeiinspektion, 09661-87 44-0.

Tipps und Termine

Termine bei der Selbsthilfegruppe

Sulzbach_Rosenberg Die Selbsthilfegruppe "chronischer Schmerz" trifft sich am Mittwoch, 7. Oktober, um 19 Uhr im Speisesaal (Erdgeschoss) des St.-Anna-Krankenhauses zur Gesprächsrunde/Erfahrungsaustausch.

Betroffenen, Angehörige und Interessierte sind eingeladen. Außerdem lädt die Selbsthilfegruppe zum neuen Yogakurs am Dienstag, 6. Oktober, von 10 -11.30 Uhr im St.-Anna-Krankenhaus 4. Stock, Lehrsaal, ein. Der Kurs ist sehr gut geeignet für Schmerzpatienten, untrainierte Personen, die einfach beweglich werden wollen. Zertifizierung für die Krankenkassen wird beantragt. Die Rechnung kann bei den Krankenkassen eingereicht werden. Etliche Kassen übernehmen einen Teil der Kosten.

Bürgerversammlung am 19. Oktober

Sulzbach-Rosenberg. Die Stadt lädt am Montag, 19. Oktober, um 19 Uhr, zu einer Bürgerversammlung ins Feuerwehrgerätehaus Rosenberg ein. Es geht um die Öffentlichkeitsbeteiligung zur Rahmenplanung für den Ortskern Rosenberg (Feinuntersuchung). Anträge, die dabei erörtert werden sollen, können bei der Stadtverwaltung eingereicht werden, schriftlich, telefonisch oder persönlich (Zimmer 8, II. Stock), 09661/510-122.

Straßensperrung

Autokran in der Seidel-Straße

Sulzbach-Rosenberg. Die J.-E.-v.-Seidel-Straße wird am Mittwoch, 7. Oktober, zwischen 8 und 12 Uhr am Abzweig Kreuzerweg wegen der Aufstellung eines Autokranes voll gesperrt. Es besteht in dieser Zeit keine Durchfahrtsmöglichkeit von der Nürnberger Straße zum Erlheimer Weg und auch keine Wendemöglichkeit im Kreuzerweg.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.