Aufruf des Bürgermeisters

Bürgermeister Manfred Rodde weiß, "dass die Asylbewerber viel mitgemacht haben und täglich auf unsere Hilfe angewiesen sind". Er berichtete von drei Besuchern bei sich im Rathaus, die gerne helfen würden. "Man sollte in dieser Richtung einen Aufruf starten", meinte Rodde und ergänzte: "Leute, die sich engagieren möchten, sollen sich bei mir melden." Rodde könnte sich vorstellen, einen Abend zu gestalten, bei dem Unterstützung besprochen und koordiniert wird - so wie kürzlich in der Großen Kreisstadt, wo man sogar eigene Ansprechpartner für ehrenamtliche Helfer im Rathaus installiert hat, inklusive einer Übersicht auf der Homepage der Stadt. (td)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.