Aufschlussreicher Besuch in Nürnberg
Volkshochschule

Bei ihrem zweistündigen geführten Rundgang über das Reichsparteitagsgelände in Nürnberg gelangten die Teilnehmer an der VHS-Fahrt auch auf die Stufen der Zeppelintribüne. Ein Besuch im Dokumentationszentrum rundete den Ausflug ab. Bild: hfz
Eschenbach/Kirchenthumbach. Geschichte ist mehr als ein Schulfach: Das zeigte sich bei einer Fahrt nach Nürnberg zum ehemaligen Reichsparteitagsgelände. Organisiert hatte den Ausflug der Kulturkreis Kirchenthumbach gemeinsam mit der Volkshochschule.

In Nürnberg hat es sich der Verein "Geschichte für alle" zur Aufgabe gemacht, die dunklen Kapitel der deutschen Vergangenheit verständlich zu beleuchten. Davon profitierten die Teilnehmer aus Kirchenthumbach und Eschenbach bei der Führung. Mit dem Zeppelinfeld, der Großen Straße und dem Kongressgebäude betraten sie die Originalschauplätze der Reichsparteitage, die die Nationalsozialisten zwischen 1933 und 1938 abhielten.

Ein zweistündiger Rundgang über das weitflächige Areal, das um ein Vielfaches größer ist als die Nürnberger Altstadt, machte die größenwahnsinnigen Bauvorhaben Hitlers und seines Architekten Albert Speer augenfällig. Dabei ging es auch auf die Stufen der Zeppelintribüne, wo Hitler bei den Reichsparteitagen die uniformierten Massen mit Paraden, Lichtkunst und Parolen auf seine Linie einschwor. Wie todbringend und menschenverachtend diese Politik in Wirklichkeit war, verdeutlicht die Ausstellung im "Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände". Sie rundete den aufschlussreichen Besuch ab.

Skilangläufer fahren ins Erzgebirge

Eschenbach. (mül) Die Volkshochschule lädt zum Skilanglauf-Wochenende vom 19. bis 21. Februar 2016 ins tschechische Erzgebirge ein. Das Hochplateau im tschechischen Bozí Dar (Gottesgab) sowie die benachbarten Loipen des Skilanglaufzentrums Oberwiesenthal sind ein Eldorado für Skilangläufer. Abfahrer können im Skigebiet Klínovec (Keilberg) dem Alpinsport nachgehen.

Die Unterbringung erfolgt in einem Drei-Sterne-Hotel mit kleiner Wellness-Oase. Die Anreise erfolgt auf vielfachen Wunsch mit eigenem Pkw. Wegen der Reservierung im Hotel ist Anmeldung unter Telefon 09647/387 bzw. 09645/8283 bereits jetzt erforderlich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.