Auftakt für Bogenschützen

Es wird sicher nicht einfach für die Pressather Bogenschützen. Aber sie möchten unbedingt in der 2. Bundesliga bleiben. Den Grundstein dafür wollen die Oberpfälzer am ersten Wettkampftag in Freising legen.

Pressath. (dö) Am Wochenende beginnen die Bogenschützen wieder mit ihrem Ligenwettbewerben von der 1. Bundesliga bis auf Kreisebene. Mit dabei ist auch die SG Eichenlaub Pressath, die mit der ersten Mannschaft wieder in der 2. Bundesliga Süd schießt und mit der "Zweiten" in der Bezirksliga.

Zum Auftakt müssen am Samstag, 8. November, beide Mannschaften reisen, sie haben in Freising und Tirschenreuth anzutreten. Am 6. Dezember, dem zweiten Rundentag, sind die Pressather Teams wieder Gastgeber, wenn sie einen von vier Saisonwettbewerben ausrichten.

Ein klares Ziel

Die erste Mannschaft hat sich erneut den Klassenerhalt der 2. Bundesliga zum Ziel gesetzt. Dabei muss sie sich vermehrt der Konkurrenz aus Baden-Württemberg erwehren, denn fünf der acht Vereine stammen aus dem Schwäbischen. Darunter auch die beiden Bundesliga-Absteiger BS Nürtingen und SSG Vogel Östringen. Aus Bayern gehören neben Pressath nur noch der Samstag-Gastgeber TSV Jahn Freising und die zweite Mannschaft von Rekordmeister FSV Tacherting der zweithöchsten Liga des Südens an.

Personell gibt es bei der SG Eichenlaub keine Veränderungen. Nach wie vor geht die Mannschaft mit der Standardbesetzung Kapitän Christian Späth, Hubert Schulze und Andreas Maier an den Start. Wieder zum Team gehört Routinier Georg Fuchs. Eine Schwierigkeit ergebt sich trotzdem, da es Christian Späth aus beruflichen Gründen nach Halbergmoos in den Münchner Raum verschlagen hat und somit gemeinsames Training nicht mehr möglich ist. Trotzdem sollte das Team erfahren genug sein, dieses Manko auszugleichen. Beginn ist am Samstag, 8. November um 14.30 Uhr in Freising. Ebenfalls am Samstag, aber schon ab 9.30 Uhr hat die zweite Mannschaft mit Daniela Schmeller, Thomas Busch, Marianne Späth, Mischa Hermann, Ingrid Bullin, Resi Fraunholz und Marco Schmid in Tirschenreuth die erste Hürde der Bezirksliga zu bewältigen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.