Auftakt verpatzt

Der Weidener Aytac Aygün (rechts) kommt am Kreis in Bedrängnis. Die Handballer der DJK Weiden mussten sich in ihrem ersten Bezirksliga-Spiel gegen den SV Obertraubling geschlagen geben. Bild: A. Schwarzmeier

Einen klassischen Fehlstart mussten die Handballer der DJK Weiden hinnehmen. Mit 27:33 verloren sie das Heimspiel gegen den Bezirksliga-Mitaufsteiger SV Obertraubling.

Weiden. (olf) Die ersten zehn Minuten verliefen sehr ausgeglichen, waren aber auch geprägt von Nervosität und kleinen Fehlern auf beiden Seiten. Danach schafften es die Gäste, sich erstmals einen Zwei-Tore-Vorsprung herauszuspielen und diesen bis zur 25. Minute zu halten. Die Weidener nahmen Änderungen vor und drehten den Spielstand zur 13:12-Pausenführung.

Nach dem Seitenwechsel erwischte Obertraubling den besseren Start und und lag mit 15:8 vorne. Die DJK steckte aber nicht auf und verkürzte auf 22:23 (45.). Die nächsten acht Minuten sollten das Spiel entscheiden. Leichtfertig weggeworfene Bälle und daraus resultierende Konter, warfen die Hausherren bis zur 53. Minute auf 22:30 zurück. Zwar verkürzte der Gastgeber noch auf 27:33, was aber nur Ergebniskosmetik war. Nun gilt es, sich in den nächsten Partien zu steigern. Es spielten: René Völkl, Sebastian Popp, Markus Sparrer 1, Aytac Aygün 1, Christian Wolf 6, Marcel Schäfer 7 (4), Fabian Deuerling 1, Benjamin Mayer 1, Florian Kreiter 8, Stefan Lechtenberg 1, Ronny Maaß 1, Stefan Deinzer.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.