Aus dem Gemeinderat

Entscheidungen aus der vorangegangenen, nichtöffentlichen Sitzung:

Die FFW Kastl erhält ein Gaswarngerät für rund 5500 Euro.

Für das Nachklärbecken in der Kläranlage wird ein neuer Drehkranz für rund 5500 Euro angeschafft.

Das Ingenieurbüro Umbraculi aus Amberg überwacht die Sicherheits- und Gesundheitskoordination beim Bau des neuen Feuerwehrzentrums. Für das Projekt wurde der Auftrag für Betonfertigteile im Wert von rund 290 000 Euro vergeben.

Das Ingenieurbüro Seuß erhielt den Auftrag für die Neuplanung des Pfistermühlwegs mit Brücke und Umgestaltung der Hohenburger Straße.

Kastl hat bei der Sparkasse einen einjährigen Kredit von 500 000 Euro aufgenommen, um liquide zu sein, bis Zuschüsse eintreffen.

Marktrat Johannes Schwarzfischer hielt es für notwendig, dass Dettnach ans Liniennetz des öffentlichen Personennahverkehrs angebunden wird. Bürgermeister Stefan Braun machte hier wenig Hoffnung, will aber versuchen, den Zweckverband Nahverkehr dazu zu bewegen. (jp)
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.