Aus dem Marktgemeinderat

Die Bauvoranfrage von Thomas Wischniowski zum Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage in der Jahnstraße 4 hat der Gemeinderat abgesegnet. Weil das Grundstück im Überschwemmungsgebiet von Rieden liegt, muss jedoch das Landratsamt eine entscheidende Stellungnahme abgeben. Wesentlich ist hier die 2013 neu erlassenen Hochwasserschutz-Verordnung, in die die Berechnung des 100-jährigen Hochwassers einbezogen ist. Davon betroffen ist auch der Garagenstandort.

Georg Grosser darf auf das bestehende Wohn- und Geschäftshaus Marktplatz 4 eine Dachgaube setzen. Die Räte haben darüber positiv entschieden und die Pläne dem Bauamt zur Genehmigung weitergeleitet.

Grünes Licht bekam auch die Vor-anfrage von Veronika Baur zur Errichtung eines Mehrfamilienhauses mit drei bis vier Wohnungen und Tiefgarage im Talblick 18. Das Gebäude soll so in das stark ansteigende Grundstück integriert werden, dass das Untergeschoss für Garagen- und Versorgungsräume genutzt wird und das hintere Gelände nicht gravierend verändert wird. Zudem müssen mindestens sechs Stellplätze auf eigenem Grund nachgewiesen werden.

Mit dem geplanten Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage in der Forststraße 30 füllen Georg Geck und Carola Beck Im Lehel die vorletzte unbebaute Parzelle. Alle Nachbarn haben dem Projekt zugestimmt. Deshalb hat der Rat keine Einwände gegen eine geringere Satteldach-Neigung und die damit veränderten Wandhöhen. Die Bauherren sind in diesem Punkt von den Bebauungsplanfestsetzungen befreit.

Keine weitere Beratung erforderte der Bauantrag von Gerhard Sabisch und Roswitha Höfler für ein Einfamilienhaus mit Doppelgarage in Gattershof. Hier gab es bereits einen Vorbescheid, dem der nun vorgelegte Bauantrag exakt entspricht. Die Bauherren müssen Auflagen zur Kanal- und Wassererschließung einhalten. Da Gattershof nicht an die öffentliche Entwässerungsanlage angeschlossen ist, müssen sie eine Kleinkläranlage errichten. (sam)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.