Aus den Schulen

Angeleitet von ihren Lehrern Erika Meyer-Bilsheim (hinten, Mitte) und Jürgen Grundl-Dötsch (hinten, rechts) gestalteten die Sechstklässler am Projekttag die Stelen mit Weidenruten, Filzschnüren und buntem Glas. Bild: ü
Sechstklässler als Künstler

Kirchenthumbach. (ü) Ein Materialmix aus Eisenstäben, Weidenruten, Aludraht, Filzschnüren und Buntglasscheiben war das Ergebnis: Der Projekttag "Kombination verschiedener Werkstoffe" der sechsten Klasse der Mittelschule hatte sich die Verschönerung des Eingangsbereiches des Schulgebäudes zum Ziel gesetzt - mit Erfolg.

Die Lehrkräfte Erika Meyer-Bilsheim und Jürgen Grundl-Dötsch hatten dafür die Entwürfe geliefert. Hausmeister Manfred Kirsch kam die Aufgabe zu, im Vorfeld nach ihren Vorgaben die Eisenstäbe zusammenzuschweißen. Die so entstandenen Stelen wurden dann am Projekttag von den Buben und Mädchen der sechsten Klasse mit viel Fantasie künstlerisch gestaltet.

Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen und braucht keinen Vergleich mit professionell gefertigter Ware zu scheuen. "Der Eingangsbereich der Grundschule wird durch eure Stelen sehr positiv aufgewertet", lobte beim Rektor Gerd Dettenhöfer in seinem "Dankeschön" an Lehrer und Schüler.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11031)Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.