Aus den Vereinen

In den Bierkellern der Brauerei "Chodovar" in Plana ließ sich die Reisegruppe des Rentner-und Pensionistenvereins zwischen den Stationen Geschichtspark und Marienbad in der Mittagspause Spezialitäten aus der böhmischen Küche schmecken. Bild: gpa
Kolonnaden, Kaiser, Kurgäste

Kirchenthumbach. (gpa) Es wurde ein gelungener Mix aus kulturellen und lukullischen Genüssen: Unter der bewährten Leitung ihres Vorsitzenden Hans Krapf brach die Reisegruppe des Rentner- und Pensionistenvereins zum Jahresausflug auf.

Erstes Ziel der Tour war der Geschichtspark Bärnau-Tachau an der ehemaligen "Goldenen Straße", die jahrhundertelang ein bedeutender Handelsweg von Nürnberg nach Prag war. Anschaulich wurden bei der Führung die Entstehungsgeschichte der Anlage und die Epochen der Besiedlung des ehemaligen Grenzgebiets erläutert: von der Steinzeit über die Zeit der Slawen und die Herrschaft Karls des Großen bis hin zum Mittelalter.

Diesem kulturellen Erleben folgte im gemütlichen Bierkeller "Chodovar" in Plan beim Mittagessen die nötige Erholungsphase. In den 800 Jahre alten, in Granitfelsen gehauenen Gewölben der Brauerei, die sich seit 1992 im Besitz der Familie Plevka befindet, sorgten gepflegte Biere und böhmische Speisen für gute Stimmung.

Marienbad, für viele der schönste aller Kurorte im böhmischen Bäder-Dreieck, war die nächste Station. Da dort sehr lange Wege zur Erkundung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten nötig sind, wurde beschlossen, die Stadt per Bus in Augenschein zu nehmen. Ein Glücksgriff war Sarka Jeracova als Stadtführerin, die auch geschichtliche Daten unterhaltsam präsentierte. Sie berichtete von 40 Heilquellen und berühmten Kurgästen sowie den Attraktionen: der "Singenden Fontäne", den Kolonnaden und den Oblaten. Die aus architektonischer Sicht auffälligste der vier Kirchen Marienbads ist das russisch-orthodoxe Gotteshaus. Auf dem "Moierhof" in Altenparkstein wurde zum Abschluss eine Rast zu einer deftigen Zoigl-Brotzeit eingelegt. r.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.