Aus den Vereinen

Eifrig am Werkeln waren unter Leitung von Diana Kleber (links) die Frauen beim Bastelabend des Obst- und Gartenbauvereins. Bild: rn
Stimmungsvolle Kränze

Eschenbach. (rn) Die Frauen des Obst- und Gartenbauvereins bleiben kreativ. Nach dem Fertigen von herbstlichen Strohbesen setzten sie in der Geschenkestube Kleber das Basteln jahreszeitlicher Dekoration fort - diesmal für die Adventszeit. Voraussetzung für das kreative Gestalten von Kränzen war ein Gang in die Natur: Lärchenzapfen waren gefragt. In geselliger Runde galt es nun, mit Hilfe von Klebepistolen die kleinen Zapfen an Strohkränzen zu befestigen. Der Zeitaufwand war erheblich größer als bei herkömmlichen Adventskränzen. Glasperlen in verschiedenen Farben - die, ebenso wie die "Strohrömer", Diane Kleber zur Verfügung stellte - gaben der Bastelarbeit eine besondere Note. Die Kränze verbreiteten auch ohne Kerzen stimmungsvollen Glanz.

Hausbesitzer in der Pflicht

Eschenbach. (rn) Wann haften Haus- und Grundbesitzer? Dieser Frage ging Versicherungsexpertin Petra Gottsche bei der Siedlergemeinschaft nach. Vorsitzender Werner Höppel, der die Inhaberin eines Versicherungsbüros als Referentin geladen hatte, sprach eingangs als Beispiel den Fall eines Blumentopfes auf den Gehsteig an.

Um einem möglichen Vermögensverlust vorzubeugen, sei eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht unumgänglich. Sie verwies auf die sich aus den Haftungsbestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches ergebende Verpflichtung zum Schadenersatz. Mit Beispielen aus der Praxis stellte sie Risiken und Gefahren dar, die mit Gebäuden verbunden sein können.

"Zur Verkehrssicherungspflicht gehört für den Hausbesitzer insbesondere die gemeindlich verordnete Räum- und Streupflicht", erläuterte die Referentin. Gottsche begleitete ihre Aussagen mit Bildern, wie einem auf ein Nachbargebäude gestürzten Baum oder den Folgen von eigenmächtigen unsachgemäßen Reparaturen durch Mieter.

Die Risiken, die von Heizöltanks ausgehen, schrieb sie dem Bereich der Gefährdenshaftung zu. Die dafür mögliche Versicherung deckt ihren Worten nach auch den Schaden am eigenen Gebäude ab. Gottsche stand den Hausbesitzern am Ende für Fragen zur Verfügung.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.