Aus den Vereinen

In zwei Kutschen unternahmen die Frauen des Handwerker- und Gewerbevereins sowie ihre Männer eine Ausfahrt nach Eschenbach an den Rußweiher. Bild: Rosalinde Fürk
Wie einst der Landadel

Kirchenthumbach. (ü) Entspannen und die Seele baumeln lassen - das Recht dazu haben sie: Die Frauen des Handwerker- und Gewerbevereins bereichern das ganze Jahr über das gesellige und kulturelle Leben in der Marktgemeinde. Doch einmal im Jahr gönnen sie sich etwas Außergewöhnliches: Sie fahren mit Pferdekutschen aus wie einst der Landadel. Ilse und Wolfgang Schuhmann spannten dazu ihre Pferde vor zwei Kutschen - und los ging's. Die beiden schwarzen Moritzburger Sissi und Ludwig zogen eine Vis-à-Vis-Kutsche, die Haflinger Nick und Nelly einen Linzer Wagen. Ziel war das Seenland Rußweiher, wo unter freiem Himmel im Hotel Am See opulent zu Mittag gegessen wurde. Die Frauen verbrachten einige vergnügliche Stunden, schmiedeten dabei aber auch Pläne für Aktivitäten. Am Nachmittag stand noch ein Kaffeekränzchen bei den Schuhmanns auf dem Programm.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.