Aus den Vereinen

Gruppenbild mit Herren: Bei seinem Sommerausflug steuerte der Katholische Frauenbund Oberbibrach/Münchsreuth unter anderem Greßthal, den Heimatort von Pater Lukas, an. Bild: edo
Trip durch Franken

Oberbibrach. (edo) In die idyllisch gelegene Wallfahrtskirche "Maria im grünen Tal" in Retzbach am Main im Landkreis Main-Spessart ging es für die Mitglieder des Katholischen Frauenbundes Oberbibrach/ Münchsreuth bei ihrem Sommerausflug. Dabei zeigten sich die Damen sehr tolerant, und so durften sogar einige Männer an dem Vergnügen teilnehmen. Neben einer Besichtigung des Gesundheitsgartens und des Marienbrunnens sowie einer feierlichen Andacht gab es einen Einblick in die historischen Hintergründe der ältesten fränkischen Wallfahrtsstätte, die zum Bistum Würzburg gehört.

Im Anschluss stand ein Museumsbesuch im Passionsspielort Sömmersdorf auf dem Programm. Beeindruckt zeigten sich die Teilnehmer von der für 2000 Personen konzipierten Tribüne sowie den Requisiten und Kostümen der Darsteller. Ein besonderer Anlaufpunkt wurde zur Kaffeezeit angesteuert: In Greßthal, dem Heimatort von Pater Lukas, nahmen dessen Vater und Bürgermeister die 24-köpfige Gruppe in Empfang und führten sie durch das von Pater Lukas mitbegründete Pfarrmuseum.

Natürlich kam auch das leibliche Wohl beim Sommerausflug nicht zu kurz: Zur Brotzeit kehrte die lustige Truppe in einer fränkischen Gastwirtschaft mit eigener Metzgerei ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.