Aus im Toto-Pokal nach Elfmeterschießen - Fabian Schatz trifft zur Entscheidung für die Gäste
Freudenberg wirft Raigering raus

Der SV Raigering (weiß, Florian Hiltl) war am Mittwochabend im Pokalspiel gleichwertig gegen den klassenhöheren SV Freudenberg (blau, Gerhard Greß, Mitte). Im Elfmeterschießen hatte der Bezirksligist die besseren Nerven und zog ins Viertelfinale ein. Bild: brü
Eine Dominanz auf dem Platz sichert noch keinen Sieg. Diese bittere Erkenntnis gewann der Kreisligist SV Raigering im Totopokal gegen die Nachbarn des Bezirksligisten SV Freudenberg. Trotz überlegener Spielweise der "Panduren" in den regulären 90 Minuten, stand unterm Strich ein torloses Unentschieden. Der Mond stand schon über dem Pandurenpark, als das Elfmeterschießen entscheiden musste. Tim Wrosch und Max Kleinod waren die Raigeringer Pechvögel. Auf Freudenberger Seite verschoss nur Christoph Walter. Somit zog Freudenberg mit 7:6 in die nächste Runde ein.

Ein Klassenunterschied war in dieser Begegnung wirklich nicht zu sehen. Im Gegenteil: Der SVR war über die gesamte Distanz die spiel- und lauffreudigere Mannschaft und hatte die Begegnung fest im Griff. Daraus entwickelten sich auch gute Chancen. Vor allem wenn die "Panduren" über Außen den Turbo zündeten oder früh störten, brachten sie damit den Bezirksligisten in Bedrängnis. Max Kammerers Kopfball (10.) fehlte der nötige Druck.

Zwei Minuten später ging Nikolai Seidel auf und davon. Er brachte aber den Ball nicht in Schussposition. Nach dem Seitenwechsel gingen die Angriffsbemühungen weiter. Doch auch Freudenberg holte sich nun Spielanteile zurück und kam damit zu Chancen. Vor allem der eingewechselte Michael Högl sorgte für zwei Atemstillstandpausen beim SVR. Den Siegtreffer hatte aber Alexander Greger zweimal auf seinem Latschen. Beide Male ungedeckt und in guter Schussposition drosch er das Leder über die Latte und am Pfosten vorbei.

SV Raigering - SV Freudenberg n.E. 6:7 (0:0)

Tore: 1:0 Greger, 1:1 Högl, 2:1 Seidel, 2:2 Greß, 3:2 Prechtl, 3:3 Kilian Pongratz, Kleinod verschießt, 3:4 Smarzly, 4:4 Hiltl, Walter verschießt, 5:4 Riß, 5:5 Schießlbauer, 6:5 Haller, 6:6 Schlegl, Wrosch verschießt, 6:7 Schatz - SR: Patrick Arnold (Königstein) - Zuschauer: 280.
Weitere Beiträge zu den Themen: Raigering (577)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.