Ausg'frackt" mit Musik und Kabarett
Tipps und Termine

Reuth bei Erbendorf. (ang) "Fracking beerdigen" will die Jugendorganisation Bund Naturschutz. Sie lädt die Bewohner des Weidener Beckens ein in die Artesia-Quelle in der Schlossbrauerei am Sonntag, 15. März, von 11 bis 13 Uhr. Die Veranstaltung ist Teil der bundesweiten Aktionswoche "Ausnahmsloses Fracking-Verbot statt Täuschung der Öffentlichkeit". Bürgerinitiativen, Interessengemeinschaften und Umweltorganisationen werden zahlreiche dezentrale Aktionen organisieren. Etwa 35 jugendliche Umweltaktivisten tragen in Reuth einen symbolischen Erdbohrer zu Grabe und stoßen mit reinem Trinkwasser in Sektgläsern an. Für Getränke und Brotzeit ist gesorgt. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Für den Bund Naturschutz spricht Sebastian Schönauer, für den Landesvorstand des Bayerischen Jugendrings Tobias Müller. Weitere Sprecher kommen aus dem Kreis der Bürgerinitiativen, der Politik und der Kirche. Geboten werden auch Musik und Kabarett.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.