Ausnahmezustand in Steinling

Auch wenn die Jugendlichen mehr sein könnten, genießt ihre Ausbildung in der Feuerwehr einen hohen Stellenwert. Sie läuft in Edelsfeld auf Gemeindeebene. Peter Ertel wechselte im vergangenen Jahr in den aktiven Dienst.

Mit dem Kreisjugendfeuerwehrtag hielt ein Großereignis Steinling in Atem. Neun Übungen verteilten sich über das gesamte Dorf. 15 Mannschaften nahmen teil. Sogar der Polizeihubschrauber drehte seine Runde. Die Dorfbewohner reagierten mit viel Verständnis auf den Ausnahmezustand.

Der gemeinsame Wissenstest auf Gemeindeebene bescherte den beiden Neuzugängen der Wehr Steinling einen Erfolg. Jonas Lieder und Lukas Graf bekamen ihr erstes Feuerwehrabzeichen. (gru)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.