Ausrüstung

"Ohne Wanderstiefel würde ich auch im Oberpfälzer Wald nicht losgehen wollen", rät Wanderbuchautorin Eva Krötz zu sinnvoller und wetterfester Kleidung selbst bei Touren im Mittelgebirge. Neben Pflaster nimmt sie bei Wanderungen an oder über die Grenze außerdem einen Ausweis mit. Das Handy ist stets dabei, auch um eventuell im Wirtshaus anzurufen. Wenn dann noch Landkarte und eine Stirnlampe im Rucksack sind, steht Wanderungen selbst an kurzen Wintertagen nichts mehr im Weg. (ui)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.