Ausrufezeichen

Auch wenn die Investitionen nicht unerheblich seien, hat die Raiffeisenbank Floß entschieden, das Projekt Brauerei in der ihr gehörenden ehemaligen Metzgerei Aichinger mit anzupacken, bestätigte Vorstand Josef Völkl. Ein Renditeobjekt sei es aber nicht. Die Höhe der Investitionen hänge von den Auflagen ab, die für die Nutzungsänderung gestellt würden. "Für uns ist es eine tolle Sache, was hier im Ortskern entstehen soll." Als regionale Bank sei es extrem wichtig, das Thema Leerstände im Zentrum des Marktes anzugehen, auch wenn die Entwicklung in Floß nicht dramatisch sei. "Es ist ein Ausrufezeichen, dass man hier etwas beleben kann." Harald Schaller und Ludwig Koch bezeichnete Völkl als kompetente Partner. (ui)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.