Ausschuss winkt sie durch - Neue Lagerhalle
Anträge im Eiltempo

In der Rekordzeit von sieben Minuten war am Dienstag der öffentliche Teil der Haupt- und Bauausschuss-Sitzung abgewickelt. Im Mittelpunkt standen Baugesuche, die ohne Diskussion das Gremium passierten.

So kann in der Gutenbergstraße ein Haus mit Nebengebäude errichtet werden. Gleiches gilt für den Antrag in der Bürgermeister-Drexler-Straße in Schöngras. Zustimmung fand die Errichtung eines Holzschuppens in Mappach sowie die Verlängerung der Geltungsdauer einer Baugenehmigung in der Dr. Pawlik-Straße. Erfreulich ist der Antrag auf Bau einer Lagerhalle auf dem ehemaligen Hemmerlein-Gelände mit einer Reihe von Überdachungen. Hier, so Bürgermeister Hans Frankl, werde die Erfolgsgeschichte weitergeschrieben.

Gegen die drei Stimmen der CSU-Fraktion wurde die Voranfrage auf Errichtung zweier Einfamilienhäuser in der Weichselbergstraße gebilligt. Am Ende der Sitzung fragte Manfred Pfauntsch nach dem Grünen-Antrag auf einen Sprachkurs für Flüchtlinge und Asylbewerber. Dieses Thema wird bei der nächsten Marktratssitzung behandelt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bruck (4672)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.