Auszüge aus der Festrede
Zitate

Sulzbach-Rosenberg. (oy) Noch bevor sich das skandalöse Treiben der Bettler vors Rathaus und in die verschiedenen Wirtshäuser verlagerte, wo hunderte Fans auf ihre Idole warteten, rückte Theo Wißmüller mit seiner Festrede einige Dinge zurecht:

"Ein Tourist könnte nun glauben, er sei Zeuge einer Oberpfälzer Fata Morgana, eines mystischen Ereignisses. Vielleicht waren es musikalische Rattenfänger mit ihrer hörigen Gefolgschaft."

"Schon spielt die Musik, alles in F-Dur, und alle spielen mit, es wird tumultartig. Da kommen schon Schnäpse, Bier-Massen - alles wird flott weggeputzt. Die Band spielt sich selbst hinaus."

"Musik und Gaudi gegen Bier, Bratwürste, Schnäpse, auch kleine Geldbeträge wurden geduldet - eine Win-Win-Situation."

"So sind auch ihre Wege durch Sulzbach, ihre Pfade sozusagen, organisch gewachsen. Wie Blutbahnen, die lebenswichtige Organe zu versorgen haben - nur, dass hier andere Säfte flossen und fließen."

"Teilweise wurde das Treiben der Protagonisten furios, uferlos, ja glorios und zählt für die, die dabei waren, zu den Sternstunden ihres Lebens. Bringen wir es auf den Punkt: Es waren oft schon vorparadiesische Zustände."

Bettler-Big-Band Alle Namen, alle Musikanten

Sulzbach-Rosenberg. (oy) Zur Bettler-Big-Band gehören: Gerhard "Dodo" Heimbucher, Thomas "Hip" Heimbucher, Hans Loos, Fritz Leugner, Georg Leugner-Gradl, Werner Häusler, Franz Xaver Reinprecht, Alfons Leinhäupl, Joachim "Lurchi" Gebhardt, Thomas Deisel, Volker "Vo" Wunderle, Matthias "Mett" Ritter, Thomas Müller, Anton Stümpfl, Michael "Schwung" Ströll, Uli Radl, Dominik Niklas, Martin Lehnerer und Roland Waitz. Und als Nachwuchs-Bettler spielten im Rathaus Theo Gradl (Horn) und Emil Radl (Fagott) bei "Bloudwurscht und Sauerkraut" (Hohenzollern-Hymne) mit. Der Dank der Bettler galt neben allen Fans besonders Anni Leugner sowie stellvertretend den Familien Wedel, Deisel und Wunderle für beste Versorgung über die Jahre.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.