Auto landet seitlich im Bach
Polizeibericht

Mähring. In einem Bach endete die Fahrt eines 24-Jährigen aus dem Landkreis, der in der Nacht zum Samstag mit seinem Auto zwischen Mähring und Tirschenreuth unterwegs war. Gegen 2 Uhr kam er kurz vor Großkonreuth von der Fahrbahn ab und der Wagen blieb auf der Seite in einem Bachlauf liegen. Der Mann, der unter Alkoholeinfluss stand, erlitt leichte Verletzungen, konnte sich aber selbst befreien. Er kam zur Beobachtung ins Krankenhaus, der Schaden wird auf rund 7000 Euro geschätzt.

Acht Aluräder abmontiert

Wiesau. Unbekannte Täter schlugen in diesen Tagen auf dem Gelände eines Autohändlers in der Friedenfelser Straße zu und montierten insgesamt acht Aluräder von zwei Fahrzeugen ab. Es handelt sich um vier silberne Felgen im Zehn-Speichen-Design und vier schwarz glänzende Felgen im Acht-Speichen-Design. Die Täter bockten die Autos mit Hilfe von Betonpflastersteinen auf, wodurch die Schweller in Mitleidenschaft gezogen wurden. Der Gesamtschaden liegt bei rund 3700 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Tirschenreuth unter Telefon 09631/70 110 entgegen.

Geschirrspüler löst Brand aus

Schönhaid. Rund 60 Kräfte der umliegenden Feuerwehren eilten am frühen Samstagnachmittag nach Schönhaid, um einen Brand in einer Pizzeria zu löschen. Wie sich herausstellte, hatte ein technischer Defekt eines Geschirrspülers das Feuer entfacht. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 10 000 Euro, verletzt wurde niemand.

Einbrecher nehmen Rathaus ins Visier

Tirschenreuth. Ausgerechnet auf das Rathaus der Kreisstadt hatten es Einbrecher abgesehen. Dort versuchten sie vermutlich zwischen Donnerstag, 27. August, und Donnerstag, 3. September, das Toilettenfenster an der Rückseite des Gebäudes aufzubrechen. Der Schaden wird auf circa 700 Euro beziffert, um Hinweise bittet die Polizei in Tirschenreuth unter Telefon 09631/70 110.

Terminkalender Wandern und beten

Waldsassen."Bewegt beten" lautet der Titel eines Angebots der KDFB/Vita Waldsassen und des Dekanats Tirschenreuth. Die Teilnehmer treffen sich am Dienstag, 8. September, um 18.30 Uhr bei der Ziegler-Brauerei am Stationsweg zu einer begleiteten Wanderung mit Sabine Schiml, Gemeindereferentin im Dekanat Tirschenreuth.

"Die fünf Sinne sind die ,Stiegen', auf denen die Seele hinausgeht in die Welt und auf denen die Welt zur Seele geht", formulierte einst Meister Eckhart. Der bewegte "Bildungsabend" soll den Teilnehmern die Möglichkeit geben, sich auf die Suche nach der Kraft in den Worten und der Lebensgeschichte des Meisters Eckhart zu begeben. Die Wegstrecke ist bequem zu bewältigen, Haltepunkte laden zum Ausruhen ein. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Einkehr in Waldsassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.