Autodiebe nehmen Multivan mit
Polizeibericht

Tirschenreuth. Einen VW Multivan haben unbekannte Täter in der Nacht auf Dienstag verschwinden lassen. Das Fahrzeug stand versperrt vor einem Anwesen im Siedlerweg. Offenbar besser gesichert war ein Wohnwagen. Da bohrten die Autodiebe zwar die Türe auf, scheiterten aber an der weiteren Sicherung und gelangten nicht ins Innere. Als Tatzeit grenzt die Polizei den Zeitraum zwischen Montag, 23.30 Uhr, und Dienstag, 5.30 Uhr, ein. Der Wert des entwendeten Multivans liegt bei etwa 15 000 Euro. Um Hinweise bittet die Polizeiinspektion Tirschenreuth unter der Telefonnummer 09631/7011-0.

Im Blickpunkt

Millionen für den Stadtumbau West

Tirschenreuth. Mit dem Förderprogramm "Stadtumbau West" unterstützen der Bund und Land Kommunen, die städtebaulich besonders von Demografie und Strukturwandel betroffen sind. 2,4 Millionen Euro fließen in die Region Tirschenreuth-Weiden-Neustadt. So wird beispielsweise das ehemalige "Hösl-Anwesen" in der Kreisstadt Tirschenreuth zu besonders seniorenfreundlichen Wohnungen umgebaut.

Im einzelnen handelt es sich um folgende Maßnahmen: Altenstadt/WN , Ortskern, 30 000 Euro; Erbendorf , Gewerbebrache und Altstadt, 480 000 Euro; Eschenbach , Gewerbebrache und Altstadt, 150 000 Euro; Kemnath , Altstadt, 60 000 Euro; Mitterteich, Altstadt, 120 000 Euro; Neustadt/WN , Altstadt, 270 000 Euro; Pressath , Stadtkern, 120 000 Euro; Tirschenreuth , Altstadt, 90 000 Euro; Vohenstrauß , Bahnhofsbrache und Innenstadt, 60 000 Euro; Waldsassen , Kernstadt, 996 000 Euro.

Service

Schlaganfallpatienten

Treffen der Selbsthilfegruppe heute ab 17 Uhr im Gasthof "Finkenstich", Themenreuth. Auskunft Telefon 09234/974522.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.