Bärentheater in der Pfarrbücherei
Rieden

Vilshofen. Dr. Bernhard Betz kommt morgen wieder mit seinem Bärentheater in die Pfarrbücherei. "Überraschungen im Bärenwald" sind diesmal angesagt. Fünf Bären und ein Vogel erleben spannende Abenteuer. In seinem offenen Spiel lässt Betz seine Bären-Marionetten lebendig werden. Ein Genuss, nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene. Die Besucher können sich für die Vorstellung um 15 Uhr oder um 16.15 Uhr anmelden, und zwar bei Veronika Edenharter (09474/10 00). Der Eintritt kostet für Kinder einen Euro, für Erwachsene zwei Euro. Das Geld verbleibt in der Bücherei, da Dr. Betz "ehrenamtlich" arbeitet.

Für Kids: Grundkurs Selbstverteidigung

Rieden. (sam) Im Ferienprogramm vermittelt der Grundkurs "Selbstbehauptung und Selbstverteidigung" Wissen und Techniken, wie man sich im Ernstfall vor Gewalt und Übergriffen schützen kann. Termine: Dienstag, 4. August, Donnerstag, 6. August, Dienstag, 11. August, Donnerstag, 13. August. Dauer: jeweils 11.30 bis 13 Uhr; Alter: neun bis elf Jahre; Leitung: Klaus Inderst. Treffpunkt: Pfarrheim St. Josef, Rieden. Veranstalter: Elternbeirat Grundschule Rieden. Anmeldung: Michaela Hetzenecker (09624/93 13 66 oder 0157/55 63 84 54). Kosten: 35 Euro, bei Geschwisterkindern 30 Euro. Teilnehmerzahl begrenzt. Bequeme Kleidung, Turnschuhe und Getränk mitbringen.

Hohenburg Spielebus an der Grundschule

Hohenburg. Maxl, der Spielebus des Landkreises Amberg-Sulzbach, kommt morgen von 14 bis 17 Uhr nach Hohenburg zum Parkplatz bei der Lauterachtal-Grundschule. Beim Programm "Maxl - sehen wir uns wieder?" liegt der Schwerpunkt heuer auf einem Text-Abenteuer. Es führt die Kinder spielerisch an das Thema Flucht und Verfolgung heran und bietet Raum für Spiele und viel Bewegung. Im Anschluss an die Geschichte gibt es einen Kreativteil, so dass jedes Kind etwas selbst Gebasteltes mit nach Hause nehmen darf. Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen sechs und elf Jahren und ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mitzubringen sind Sonnenschutz und Getränke für die Kinder. Bei schlechtem Wetter ist alles im Bürgersaal (Rathaus).
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.